Interview von safetyguide 06.07.2017

Frage 1: Welche Smart Home Technologien empfinden Sie als positiv für die Heimsicherheit?

Keine – SmartHome bietet keine Sicherheit im Sinne der Sicherheitstechnik. Protokolle und Komponenten sind nicht zertifiziert oder geprüft. Jeder Hersteller kann nach seinen eigenen Qualitätsstandards produzieren.

Frage 2: Welche sind potenziell gefährlich?

Gefahr geht von allen Techniken aus die an das Heimnetzwerk angeschlossen sind und nicht über eine eigene verschlüsselte Kommunikation verfügen.

Frage 3: Viele Smart Home Systeme haben bereits Sicherheitsfunktionen wie Bewegungsmelder inkludiert, lohnt da noch der Kauf einer eigenen Alarmanlage?

Eltako-Funk (OPUS-Greennet) bzw. EnOcean Funk DigitalSTROM, Der Kauf einer Alarmanlage lohnt sich im Vergleich zum SmartHome immer, da mit SmartHome kein Sicherheitsstandard erreicht wird.

Frage 4: Für wen lohnt sich die Anschaffung eines Sicherheitssystems für das Eigenheim?

Es lohnt sich für potentiell gefährdete Regionen oder Ortschaften. Es lohnt sich auch für Eigenheimbesitzer die grundsätzlich Ihr Sicherheitsgefühl erhöhen möchten uns sich unsicher in Ihrem Haus fühlen.

Lesen Sie hier das komplette Interview mit unserem Mitarbeiter:

https://safetyguide.de/sicherheitstipps/

Zurück

Unsere leistungsstarken Partner

Partner ABUS Logo

K Einbruch Logo

Partner Daitem Logo

Partner ekey

Partner Telenot Logo

Partner Hartmann Tresore Logo